Print Version | English | Impressum

Investmentkriterien

Wertsteigerungspotenzial

INVEST EQUITY investiert in ein Portfolio von nicht börsennotierten Unternehmen. Ziel ist die Realisierung von Kapitalgewinnen für die Investoren. Dieses Ziel wird durch die konsequente Verfolgung des Prinzips der Steigerung des Unternehmenswertes und der anschließenden Realisierung durch die Veräußerung (Exit) der gehaltenen Unternehmensanteile erreicht.

INVEST EQUITY macht Spätphaseninvestments (Buy-Outs, Expansionskapital) in einer breiten Branchenstreuung und strebt eine erhebliche Wertsteigerung über einen Investitionszeitraum von typischerweise zwischen 3 bis 6 Jahren an.

Wir investieren in Unternehmen in Österreich und seinen Nachbarstaaten mit einem Schwerpunkt Tschechien und Slowakei.

Die Kriterien für die Investitionsentscheidung in ein Unternehmen unterscheiden sich von Fall zu Fall und sind unter anderem abhängig von der Art der Geschäftstätigkeit, dem Entwicklungsstatus, der Branche und der geographischen Lage. In jedem Fall legen wir großen Wert auf

  • ein erfahrenes und motiviertes Management Team
  • stabile Geschäftsprozesse mit Erfolgsnachweis
  • erhebliches Wertsteigerungspotenzial durch Wachstum, Verbesserung der Martkposition, Maßnahmen um schwierige Wirtschaftssituationen erfolgreich zu meistern etc.
  • eine starke Markt- und Wettbewerbsposition
  • eine klare Exit-Strategie zur Wertrealisierung

Das wichtigste Kriterium für eine positive Investitionsentscheidung ist ein überdurchschnittliches Wertsteigerungspotential, das ein Projekt jedenfalls aufweisen muss.